Stoppt A52
 

STOPPT A52 IN BOTTROP

KEINE NEUE AUTOBAHN DURCH UNSERE STADT


StartWorum es gehtArgumentePresseKontakt

UNSER NÄCHSTES TREFFEN:

Dienstag, 24. Mai 2016, 19.30 Uhr  - Ort: Charisma, Gungstrasse 3, 46240 Bottrop
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Bis zum 2. Mai Stellungnahme abgeben gegen den Bundesverkehrswegeplan! Helfen Sie, dass die A52 herausgenommen wird

(27.04.2016) Noch bis zum 2. Mai 2016 können Sie Einspruch einlegen! Warum Sie es tun sollten?
→ Der Bau der A52 würde 4,5 Jahre dauern! Noch mehr Stau als heute
→ Es gibt keine Lärmschutzwand oder Änderungen an der B224 bis Baubeginn (frühestens in 10 Jahren) - bis dahin Stillstand an der B224!
→ Solange die A52 im Bundesverkehrswegeplan ist, kann keine zwischenzeitliche Lärmschutzwand beantragt werden
→ Die Autobahn wird 6-spurig, Kraneburger Feld und Welheimer Wäldchen verschwinden
→ Die Immobilienpreise in Welheim und Boy sinken um ein Drittel! Ihre Wohnung oder Haus sind weniger wert

So können Sie Ihre Stellungnahme abgeben:
1. Laden Sie die Mustereinwendung des BUND:
Mustereinwendung des BUND Bottrop
2. Gehen Sie auf die Seite des Bundesverkehrsministeriums:
Bundesverkehrsministerium
3. Geben Sie dort Ihre Stellungname ab (mit den Argumenten des BUND bzw. Ihren Argumenten)
Bei Interesse finden Sie weitere Details in den Projektunterlagen (im PRINS-Projektinformationssystem des Bundesverkehrsministeriums) Die A52 ist dort in 3 Abschnitte unterteilt:
PRINS Projektdatenbank des Bundesverkehrsministeriums

Der Bundesrechnungshof kritisiert den neuen Bundesverkehrswegeplan

(05.04.2016) Wie die Tagesschau berichtet,kritisiert der Bundesrechnungshof den neuen Bundesverkehrswegeplan. Das Verhältnis von Kosten und Nutzen von neu geplanten Strassen sei oft nicht nachvollziehbar. Einige Projekte sollen schöngerechnet worden sein. Ein externes Gutachten, das alle Projekte überprüfen sollte, wird als nicht plausibel bezeichnet. Zudem fehlten für das Gutachten Daten, sodass der Bundesrechnungshof eine erneute Prüfung der Planungen für den Ausbau von Autobahnen und Bundesstrassen fordert.
Meldung der Tagesschau

Mahnwache gegen den Ausbau der B224 am Freitag, den 18.03.2016 um 16 Uhr an der Ecke Horster Str./ B 224

(14.03.2016) Wir rufen auf zu einer Mahnwache am kommenden Freitag. Anlass ist die Veröffentlichung des Entwurfs des Bundesverkehrswegeplans, in dem der Ausbau der B224 zur Autobahn enthalten sein soll.
Helfen Sie uns dabei, am Freitag, den 18.03.2016 ein Zeichen zu setzen! Treffpunkt ist die Ecke Horster Str./ B224.

Zum Archiv- weitere Meldungen


Letzte Änderung am 30.04.2016

Verantwortlich für den Inhalt dieser Website und Domaininhaber: 
Tim Pelldorf, Am Kämpchen 16, 46238 Bottrop, eMail: stoppta52@freenet.de
Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.
Alle Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien unterliegen dem Urheberrecht und anderen
Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder kopiert, verändert, noch auf anderen Web-Sites
verwendet werden. Einige Seiten enthalten auch Bilder und Texte, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen,
die diese zu Verfügung gestellt haben.